Verband der Privaten Krankenversicherung

Verband der Privaten Krankenversicherung

Diese Website ist ein Service der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung


 

PressePresse


Bundeswettbewerb Alkoholprävention 2012Bundeswettbewerb Alkoholprävention 2012



Pressemitteilungen


Pressemitteilung zu den Preisträgern des 1. Bundeswettbewerb Alkoholprävention

PDF-Dokument, 2 Seiten, vom 20.02.2013

Download PDF (199,2 KB)


Pressemitteilung zur Auslobung des Bundeswettbewerb Alkoholprävention 2012

PDF-Dokument, 2 Seiten, vom 15.05.2012

Download PDF (27,1 KB)


Pressemitteilung zu den Nominierten des Bundeswettbewerbs Alkoholprävention 2012

PDF-Dokument, 2 Seiten, vom 12.12.2012

Download PDF (69,0 KB)


Pressemitteilung zum Endspurt im Bundeswettbewerb Alkoholprävention 2012

PDF-Dokument, 1 Seite, vom 24.07.2012

Download PDF (23,6 KB)


Presseinformationen


Presseinformation: Porträts aller Preisträger und nominierten Projekte für den Bundeswettbewerb Alkoholprävention

PDF-Dokument, 42 Seiten

Download PDF (7,5 MB)


Pressebilder


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Neue Festkultur mit Fairfest und Partypass“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Neue Festkultur mit Fairfest und Partypass“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Hauptpreisträger des Projektes „Neue Festkultur mit Fairfest und Partypass“ des Forums Jugend | Soziales | Prävention e.V. Sigmaringen zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (832,2 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „HaLT Alkohol Notfall Handy App“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „HaLT Alkohol Notfall Handy App“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Projektes „HaLT Alkohol Notfall Handy App“ des HaLT Projektes im Landkreis Osterode am Harz zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (758,3 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Webgeflüster - Radiosendung King-FM“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Webgeflüster - Radiosendung King-FM“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Projektes „Webgeflüster - Radiosendung King-FM“ des Christlichen Jugenddorfs (CJD) Karlsruhe zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (700,4 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Starker Wille statt Promille (SWSP)“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Starker Wille statt Promille (SWSP)“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Projektes „Starker Wille statt Promille (SWSP)“ des Bayerischen Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (729,3 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „KOMA - Konzept zur Minderung des Alkoholmissbrauchs bei Jugendlichen“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „KOMA - Konzept zur Minderung des Alkoholmissbrauchs bei Jugendlichen“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Projektes „KOMA - Konzept zur Minderung des Alkoholmissbrauchs bei Jugendlichen“ des Arbeitskreises Jugend & Prävention Neustadt zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (908,5 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Musikrausch Wettbewerb“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Musikrausch Wettbewerb“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Projektes „Musikrausch Wettbewerb“ des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Osnabrück zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (1.004,4 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Standfest. Dein Wille gegen Promille“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „Standfest. Dein Wille gegen Promille“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Anerkennungspreises für das Projekt „Standfest. Dein Wille gegen Promille“ der Diakonie Düsseldorf zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (914,5 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „abgefahren!“

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Projekt „abgefahren!“

jpg-Datei, 300 dpi

Die Preisträger des Anerkennungspreises für das Projekt „abgefahren!“ des Arbeitskreises Suchthilfe Freiburg und der Stadt Freiburg i.Br., zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (728,9 KB)


Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Alle gewürdigten Projekte

Pressebild Bundeswettbewerb Alkoholprävention – Alle gewürdigten Projekte

jpg-Datei, 300 dpi

Zusätzlich zu den Preisträgern hat sich die Jury entschlossen, sechs der 14 nominierten Projekte mit einer Urkunde und einem Projektgeld zu würdigen. Das Bild zeigt die sechs Projektträger zusammen mit Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Prof. Dr. Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) und Dr. Volker Leienbach (Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung).

Download JPG (927,2 KB)


Porträts der Preisträger und nominierten Projekte


Porträt: abgefahren! - Arbeitskreis Suchthilfe Freiburg

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,8 MB)


Porträt: b.free - nachhaltig, kreativ und vernetzt Prävention mit Spaß und Maß, Konstanz

PDF-Dokument, 2 Seiten

Download PDF (2,1 MB)


Porträt: Die studentische Projektgruppe Highline – Merseburg

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,5 MB)


Porträt: Euregionaler Alkoholparcours

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,4 MB)


Porträt: Gut-Drauf-Netzwerk Eitorf – Förderverein Jugend Eitorf

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (3,1 MB)


Porträt: HaLT Handy App Spiel - Diakonische Werke Herzberg und Osterode

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,5 MB)


Porträt: JiMs Bar – die alkoholfreie Cocktailbar

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,9 MB)


Porträt: KOMA – Fachstelle Sucht, ev. Heimstiftung Pfalz

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (2,0 MB)


Porträt: Low Alc Max Fun, Mehr Party-Weniger Promille – Sportgemeinde Niederwangen

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,3 MB)


Porträt: Musikrausch Wettbewerb – Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (2,8 MB)


Porträt: Neue Festkultur mit Fairfest und Partypass – Forum Jugend Soziales Prävention e.V.

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,7 MB)


Porträt: Standfest. Dein Wille gegen Promille – Diakonie Düsseldorf

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,8 MB)


Porträt: Starker Wille statt Promille – Landeszentrale für Gesundheit Bayern

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (2,0 MB)


Porträt: Webgeflüster, Radiosendung King FM – Christliches Jugenddorf

PDF-Dokument, 3 Seiten

Download PDF (1,6 MB)


Presseinformation: Porträts aller Preisträger und nominierten Projekte für den Bundeswettbewerb Alkoholprävention

PDF-Dokument, 42 Seiten

Download PDF (7,5 MB)


Weiterführende Inhalte

Suche

Die 5 Phasen des Wettbewerbs

  1. Projekte einreichen
    15.05.2012 bis 24.08.2012
  2. Bewertung durch die Jury25.08.2012 bis 10.12.2012
  3. Bekanntgabe der Nominiertenab 11.12.2012
  4. Preisverleihung20.02.2013
  5. DokumentationEnde Februar 2013